Was ist Stoßwellentechnik?

Popularität hat dieses Verfahren erstmals mit der Einführung der extrakorporalen Stoßwellenlithotripsie, der Zertrümmerung von Nierensteinen im menschlichen Körper, Anfang der 80er Jahre erreicht.

Wie in vielen Fällen dient die Natur als Vorbild für besonders wirkungsvolle Verfahren. So zeigen uns beispielsweise Gewitterblitze, dass auch bei relativ niedrigem Energieniveau extrem hohe Leistungspegel erzeugt werden können. Hier beträgt die Impulsleistung mehrere Giga- bis zu Terrawatt bei der schlagartigen Entladung von elektrischer Energie, gespeichert in den Wolken.

Der Trick des Verfahrens wird deutlich - die Umsetzung von Energie in extrem kurzer Zeit !

Auf den nächsten Seiten möchten wir Ihnen die besonderen Eigenschaften der Stoßwellentechnik und deren Nutzung in der industriellen Anwendung erläutern.